Umfrage

Ist es sinnvoll die Beckhoff Klemme 2622 mit einer Funkenlöschung auszustatten ?

Ja
0 (0%)
Nein
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 0

Autor Thema: Beckhoff 2622 für Rolladensteuerung mit Funkenlöschung/ EMV ?  (Gelesen 4911 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AlexPf87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Hallo Zusammen !

Ich habe bei mir einige Beckhoff Ausgangsklemme 2622 eingebaut!
Diese steuern elektrische Rollladen oder Raffstore an !

Kann durch die hohen Anlaufströme die Klemme einen Schaden nehmen ?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Alex

Offline martin.k

  • Entwickler
  • *****
  • Beiträge: 177
    • Profil anzeigen
Re: Beckhoff 2622 für Rolladensteuerung mit Funkenlöschung/ EMV ?
« Antwort #1 am: 05. Dezember 2015, 07:30:21 »
Hi,

wenn überhaupt, dann könnte Dir hier nur dann einer eine Antwort auf Deine zwei Fragen geben, wenn Du alle technischen Daten der Klemme und des Rollo-Motors nennen würdest.
Gruß
Martin

Offline shrimps

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Beckhoff 2622 für Rolladensteuerung mit Funkenlöschung/ EMV ?
« Antwort #2 am: 05. Dezember 2015, 14:57:10 »
Hi,
ggf. lies mal hier weiter...
http://www.mikrocontroller.net/topic/293042

HtH
Shrimps

Offline AlexPf87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Beckhoff 2622 für Rolladensteuerung mit Funkenlöschung/ EMV ?
« Antwort #3 am: 07. Dezember 2015, 12:36:10 »
Hallo
Den Hersteller der Rollos kann ich jetzt nicht auswendig sagen!
Die Klemmen sind von Beckhoff KL2622 mit jeweils 2 Ausgängen.
 
2.2 Technische Daten
 
Technische Daten    KL2602    KL2622
Anzahl der Ausgänge    2 Schließer an Powerkontakt    2 Schließer (potentialfrei)
Kontaktmaterial    AgCdO    
Schaltspannung    maximal 250VAC / 30VDC    
Schaltstrom.    maximal 5 A    
Schaltleistung max. bei ohmscher Last    Wechselspannung:
5 A    250 VAC    1250 VA    
   Gleichspannung:
5 A    30 VDC    150 W    
Schaltstrom max. bei induktiver Last cosÏ•=0.4, L/R=7ms    2 A  250 VAC
2 A    30 VDC       
Minimal zulässige Last (Richtwert)    10 mA bei 5 VDC    (im Auslief   erungszustand)
   100 mA bei 20 VDC    (nachd   em einmal ein Strom von ca.
   100 mA (oder größer) geschalt   et wurde)
Ansprechzeiten bei Nennlast    Ansprechzeit:    max. 10 ms Rückfallzeit:    max. 4 ms Prellzeit:    max. 5 ms    
Potentialtrennung    500 V (K-Bus / Netzspannung)    
Stromaufnahme K-Bus    80 mA    85 mA
Bitbreite im Prozessabbild    2 Outputs    
Lebensdauer
mechanische Schaltspiele    20.000.000 Schaltungen    
Lebensdauer
elektrische Schaltspiele    mindestens 100.000 Schaltung
250 VAC 5 A oder
30 VDC 5 A    en von ohmscher Last bei
Zulässige Schalthäufigkeit bei max. Kontaktlast    10 Schaltungen / Minute    
Kontaktwiderstand max. (neu)    < 30 mΩ    
Isolationswiderstand (min).    100 MΩ bei 500 VDC    
Prüfspannung zwischen  offenem Kontakt    750 V (1 Minute. zwischen offe   nen Kontakten )
Konfiguration    keine Adress- oder Konfigurati   onseinstellung
Gewicht    ca. 85 g    ca. 80 g
zulässiger
Umgebungstem-
peraturbereich    im Betrieb    -25°C ... +60°C im Betrieb
0°C ... +55°C (gemäß cULus für Canada und USA)
0°C ... +55°C (gemäß ATEX, siehe besondere Bedingungen)
   bei Lagerung    -40°C ... +85°C
relative Feuchte    95% ohne Betauung
Vibrations-/ Schockfestigkeit    gemäß EN 60068-2-6 / EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/Aussendung    gemäß EN 61000-6-2 / EN 61000-6-4
Einbaulage    beliebig
Schutzart    IP20
Zulassungen    CE, cULus, ATEX, GL

.1 Funktionsbeschreibung
 
Die Ausgangsklemme KL2602 und KL2622 besitzen, zwei Relais mit je einem Einzelkontakt und können zur Schaltung von Netzspannungsverbrauchern bis 230 VAC eingesetzt werden. Der Signalzustand der Relais wird jeweils durch eine Leuchtdiode angezeigt.
•   Die Relais-Kontakte der KL2602 sind mit den Powerkontakten verbunden.
•   Die Relais-Kontakte der KL2622 sind potentialfrei und nicht mit den Powerkontakten verbunden. Die KL2622 reicht nur den PE-Powerkontakt durch.
 
LED Anzeige
Die Signal LEDs geben jeweils den Betriebszustand des dazugehörigen Klemmenkanals wieder.
•   Ein:    Relaiskontakt geschlossen
•   Aus:    Relaiskontakt geöffnet


Gruß

Alex