Autor Thema: gelöst: SNTP keine Verbindung  (Gelesen 12288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alexdrik

  • Gast
gelöst: SNTP keine Verbindung
« am: 20. Juli 2011, 22:43:19 »
Hallo,

ich versuche, mittels der SNTP-Demo mir die aktuelle Uhrzeit aus dem Internet zu holen.
Der Timeserver antwortet auch auf ein Ping.

Leider meldet der SNTP-Client den Fehler 16#00FFFF00, was ja ein TimeOut-Fehler beim Senden der Daten ist.
An was kann das liegen?

Gruß
     Alex

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 22. Juli 2011, 21:53:13 von alexdrik »

Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 378
    • Profil anzeigen
Re:SNTP keine Verbindung
« Antwort #1 am: 21. Juli 2011, 06:29:41 »
hallo

das ein ping beantwortet wird, heisst nicht das der sntp-server vorhanden ist bzw. funktioniert !
der sntp-server beantwortet dir den ping nicht , dafür ist dieser nicht zuständig

da der dns_client anscheinend funktioniert, dürften keine prinzipiellen probleme vorhanden sein

ich habe bei meinem pc mal probeweise als sntp-server "box73106.elkhouse.de" angegeben, das hat funktioniert
das heisst seitens internet ist dieser sntp-server verfügbar und in ordnung


wie sieht dein netzwerk aus (Teilnehmer , router , ip adressen, gateway , firewall etc..)
was ist lokal, uns was ist im internet

benutzt du die noch unveröffentlichte network.lib 1.20 ?
wenn ja, probier doch mal probeweise die letzte offizielle lib

etwas merkwürdig ist, das es ein send-timeout gibt



ein etherreal / wireshark mitschnitt wäre sicherlich sehr hilfreich......
« Letzte Änderung: 21. Juli 2011, 06:42:21 von peewit »

Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 378
    • Profil anzeigen
Re:SNTP keine Verbindung
« Antwort #2 am: 21. Juli 2011, 19:39:50 »
hallo

ich habe nun das demprogramm DNS_SNTP_SYSLOG_DEMO aus der network.lib 1.2 benutzt und habe
deinen sntp-server 'box73106.elkhouse.de' angegeben

das ganze habe ich auf einer wago 750-841 nochmals für dich laufen gelassen
und wie erwartet gibt es kein problem !!!




[gelöscht durch Administrator]

alexdrik

  • Gast
Re:SNTP keine Verbindung
« Antwort #3 am: 21. Juli 2011, 22:12:30 »
Hallo,

ich hab tatsächlich die Network.lib 1.20 verwendet.
Mit der 1.12 bekomme ich ebenfalls die IP-Adresse von DNS-Client-Baustein, aber der SNTP-Baustein meldet den Fehler 16#0000FF00, was ja ein TimeOut-Fehler beim Empfangen ist.

Ich hab mal einen Wireshark-Mitschnitt gemacht (network.lib 1.12), hoffentlich kannst du darin was erkennen.
192.168.178.20 ist mein Laptop,
192.168.178.41 ist meine SPS,
192.168.178.1 ist meine Fritz-Box
213.9.73.106 ist 'box73106.elkhouse.de' (hab ich irgendwo im Internet gefunden)

Gruß
Alex

[gelöscht durch Administrator]

Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 378
    • Profil anzeigen
Re:SNTP keine Verbindung
« Antwort #4 am: 21. Juli 2011, 23:27:58 »
hallo

den wireshark mitschnitt kann ich nicht öffnen ?

als was hast du das gespeichert

normalerweise haben diese file die endung 'pcap'
 

hast du die netzwerk-parameter richtig angegeben (subnet und gateway-adresse)
siehe beispiel in grafik !!

und wie sieht es mit den services bei dir aus (2. bild)

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 22. Juli 2011, 00:06:41 von peewit »

Offline gravieren

  • Entwickler
  • *****
  • Beiträge: 578
    • Profil anzeigen
Re:SNTP keine Verbindung
« Antwort #5 am: 22. Juli 2011, 18:49:06 »
Hi Peewit


Bei deinen Bildern ist aber auch der SNTP-Port NICHT freigegeben.   (Port 123)




Gruß Karl

alexdrik

  • Gast
Re:SNTP keine Verbindung
« Antwort #6 am: 22. Juli 2011, 21:43:44 »
Hallo,

der Wireshark-Mitschnitt ist eine ASCII-Datei, zu öffnen mit jedem Editor.

Die Subnet hab ich auf 255.255.255.0, das Gateway auf 192.168.178.1
Das Gateway war falsch eingestellt, ich habs jetzt auf 192.168.178.1 eingestellt, damit geht es.

Gruß
Alex
« Letzte Änderung: 22. Juli 2011, 21:52:36 von alexdrik »

Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 378
    • Profil anzeigen
Re:gelöst: SNTP keine Verbindung
« Antwort #7 am: 23. Juli 2011, 06:29:19 »
na, wieder ein zufriedener oscat-user mehr ....

das ist eben das schwierige, immer herauszufinden was nicht passt
man muss in prinzip alles in frage stellen


bei mir ist der sntp-client auf der sps auch nicht freigegeben, das hat aber in dem fall keine auswirkung

dabei handelt es sich ja nur um eine client funktion der sps
wenn diese aktiv ist, wird eine zufälliger nicht benutzter source-port verwendet
genau wie bei der network.lib.
es würde nur ein problem geben , wenn anwender-programm und sps-firmware einen sntp-server
verwenden würden, das klappt dann nicht, da der quellport ja nur von einmal benutzt werden kann


der wireshark export als ascii ist unpraktisch , da dieser nicht alles beinhaltet was ich sehen möchte !
und den auch nicht mehr in wireshark laden kann, um komfortabel zu selektieren und zu filtern

gruss peewit