Autor Thema: Dokumentations Quelle ?  (Gelesen 12815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jojoax

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Dokumentations Quelle ?
« am: 07. September 2011, 10:23:51 »
Moin,
zuvor: die Doku als PDF ist toll ;)
Jedoch lässt die sich nicht so toll z.B. für meinen Kindle konvertieren. Mit der Calliebre->PDF->Mobi konvertier Routine kömmt nix so gutes bei raus.

Gibt es die Quellen für die Doku irgendwo ?
Danke

Gruß aus dem Norden

Jojo

Offline Fussel0804

  • Entwickler
  • *****
  • Beiträge: 274
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re:Dokumentations Quelle ?
« Antwort #1 am: 07. September 2011, 10:37:31 »
Hi!

Google mal nach "Free PDF to Word Doc Converter 1.1"

Damit kannst du es dann im Word lesen.

Gruß Stefan

Offline jojoax

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:Dokumentations Quelle ?
« Antwort #2 am: 07. September 2011, 13:45:38 »
Es geht nicht "um in Word" lesen können.

Es geht darum, eine saubere E-book Version zu erstellen, mit der man auch was anfangen kann.  :)

Ein PDF lässt sich ja bequem in alles mögliche transformieren, nur meist kommt ziemlicher Müll dabei raus. PDF ist ein Print-only-Display Format, daß für sowas wie editieren oder auf mobile Reader umformatieren nicht gedacht ist.
Jedenfalls kommt da nach Konvertierung nix brauchbares bei raus, woraus sich eine saubere Doku wieder erstellen ließe.

Was spricht dagegen, das Original Dokument mit zu veröffentlichen?
Damit kann man dann z.B. ein EPUB oder MOBI erstellen und hat quasi die Doku bequem "in Deinem Reader der Wahl" zur Hand. (Amazon Kindle, Nook, Android Tablet, Android Phone uvw.)

Gruß Jojo

Offline Fussel0804

  • Entwickler
  • *****
  • Beiträge: 274
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re:Dokumentations Quelle ?
« Antwort #3 am: 07. September 2011, 13:49:10 »
Das Original Dokument ist ODT (Open Office)
Muss mal sehen, dass ich es vom Server ziehen kann.

Offline jojoax

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:Dokumentations Quelle ?
« Antwort #4 am: 07. September 2011, 15:41:12 »
Das Original Dokument ist ODT (Open Office)
Muss mal sehen, dass ich es vom Server ziehen kann.

Um so besser ;)

Ich bau dann  epub und mobi draus ...
Gruß Jojo

Offline asap

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Re:Dokumentations Quelle ?
« Antwort #5 am: 08. September 2011, 09:14:13 »
Hallo Leute,
ich publiziere die Doku. Selbstverständlich ist es möglich diese in alle möglichen Formate zu konvertieren.
Wir haben derzeit einen Publikationsprozess der es vorsieht in unregelmässigen Intervallen (je nach dem was geändert wird)
diese Änderungen ins englische, danach ins französische und russische zu übersetzen.
Nach der Veröffentlichung können wir auch andere Formate erzeugen. Da eine gewisse Form gewahrt werden soll und es derzeit nicht gewünscht ist einen dezentralen (unkontrollierten) Veränderungsprozess des Manuals zu ermöglichen, veröffentlichen wir aber die mittlerweile in Libreoffice erstellen Originale nicht. Diese Originale sind in Form eines Masterdokuments und Kinddokumente (eingebunden) in die wiederum die Grafiken (teilweise mehrmals) eingebunden sind. Damit erreichen wir eine maximale Redundanzfreiheit.
Dass sich der Dokumenterzeugungsprozess inclusive der Übersetzungen (auch diese haben die selbe Master-Kind-Grafiken-Form) nicht ganz trivial gestaltet ist auch klar.
Wir sollten aber einfach eine Ebook Version machen, bitte nehmt mit mir Kontakt auf, damit wir das Procedere abklären.

have fun
Hermann
« Letzte Änderung: 08. September 2011, 09:24:10 von asap »

Offline jojoax

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
E-Book Dokumentation
« Antwort #6 am: 09. September 2011, 10:02:03 »
Moin,
*kontakt* :)

Als Procedure würde ich vorschlagen:

1. Main Doku wie gehabt als ISO26300 Dokument verwalten. An dem bestehenden Prozess nichts ändern.
2. Aus ISO 26300 Dokumenten kann Calibre vgl. http://www.calibre-ebook.com/ die für die verschiedenen Mobilen E-Book Reader die Dateien generieren. Calibre ist GPL und Multi-Language, für alle Plattformen verfügbar. Es enthält auch Viewer für die verschiedenen e-Book Formate.
3. Als Ziel Format würde sich EPUB anbieten, es enthält alles für mobile Reader nötige, wenn wer ein anderes e-Book Format braucht, möge dieser selber Calibre bemühen.

Das entscheidene im E-Book Format sind:
- keine Seitenzahlen, aber ein sauberes Inhaltsverzeichnis mit Sprungmarken. Aus dem PDF liessen sich diese nicht mehr ableiten. :(
- saubere Metadaten, Author, Titel, Stichpunkt (sonst kann so ein "Büchlein" in einem bevölkerten mobilen Reader leicht verloren gehen)

Was haltet Ihr davon ?

Gruß Jojo

PS: ISO 26300 := OASIS/Dokument Foundation Format -> Libre Office Format (ehemals OpenOffice)
PS2: Auf dem Sprung zur Inbetriebnahme ...

Offline asap

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Re:Dokumentations Quelle ?
« Antwort #7 am: 13. September 2011, 16:58:18 »
hab mir das calibre installiert und sehe es mir jetzt an,
dann werde ich eine Umsetzung ins epub versuchen.

vg
Hermann

Offline jojoax

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:Dokumentations Quelle ?
« Antwort #8 am: 15. September 2011, 15:50:43 »
So, bin von einer anstrengenden IBN zurück. Ich kann keinen Regler mehr sehen  :P
Ich kann also wieder zeitnäher antworten.

Feierabend Leutz
Jojo

Offline asap

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Re:Dokumentations Quelle ?
« Antwort #9 am: 19. September 2011, 19:15:39 »
Eine erste Version des Epub-Dokumentes ist unter Ankündigungen zu finden, bitte teste es mit einem Ebook Hardware Reader.