Autor Thema: OSCAT calender  (Gelesen 99 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ducky

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
OSCAT calender
« am: 04. November 2017, 07:38:13 »
Hallo,
hat mal jemand versucht den Oscat Calender mit Australien und Adelaide zu verwenden?
Das geht nicht, ich stelle 630 als Offset ein und dann kommt nichts gescheites raus... die local time ist dann plötzlich ein Tag zurück + Zeit falsch
Ich denke in:
UTC_TO_LTIME
müsste die tmp variable vom Typ INT nach DINT geändert werden, kann das sein?

Grüße
ducky

Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 219
    • Profil anzeigen
Re: OSCAT calender
« Antwort #1 am: 04. November 2017, 09:54:47 »
erstelle doch mal einen kleinen test baustein mit deinem angaben und exportiere diesen und stelle ihm online

dann kann man besser nachvollziehen was , wo , wie gemacht wurde


Offline ducky

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: OSCAT calender
« Antwort #2 am: 04. November 2017, 16:33:08 »
Hi,
danke für die schnelle Antwort,
ja sorry hast recht,
ich stelle den UTC Offset für Adelaide auf 630:

Calendar.DST_EN:=TRUE; // switch summertime
Calendar.OFFSET:=630; //UTC Offset für Adelaide/Australien
Calendar.UTC:=dtDateTimeUTC;
Calendercalc(SPE:= TRUE, H:= , XCAL:=Calendar , HOLIDAYS:=aHdata );

da kommt meiner Meinung nach dann nichts gescheites raus.
Wenn man UTC_TO_LTIME die tmp variable statt INT in DINT ändert, geht's!

Grüße
ducky
« Letzte Änderung: 05. November 2017, 19:17:20 von ducky »