Autor Thema: AIN-Baustein und Probleme bei der Benutzung  (Gelesen 374 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline R_Grabichler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
AIN-Baustein und Probleme bei der Benutzung
« am: 23. April 2018, 15:01:09 »
Hallo werte Gemeinde,
wie an meinem Problem ersichtlich bin ich blutiger Anfänger.

Ich habe ein IR-Messgerät und will die Stormwerte 4-20mA einlesen mit Messbereich von 0 -500 Grad.
Dafür benutze ich eine XN-322-4AIO-I von Eaton.
Die Werte sind als png angehängt.

Zum Testen versuche ich eine Zufallszahl als Analog eingang zu simulieren, und mit der Funktion
AIN zu skalieren.
Jetzt verstehe ich die Fehlermedlung noch, die besagt "       

         ------ Build started: Application: Device.Sim.Device.Application -------
                typify code ...
[ERROR]         proj 17-094: TempAbfrage [Device: PLC Logic: Application](Line 6, Column 1 (Impl)): C0032:  Cannot convert type 'LREAL' to type 'WORD'
                Compile complete -- 1 errors, 0 warnings
"
Warum kann das nicht converted werden, und wie kann ich das lösen.

Code ist angehängt.

Dankeschön

Offline mattsches

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 206
    • Profil anzeigen
Re: AIN-Baustein und Probleme bei der Benutzung
« Antwort #1 am: 03. Mai 2018, 16:42:05 »
Hallo,

Dein Fehler ist die Division durch 1000.0 (einer Gleitkommakonstante) und dass die Division außerhalb der Klammer für die Typkonvertierung stattfindet. Das macht aus dem zuvor erzeugten WORD wieder einen LREAL.

Ändere die Zeile mal auf

Analogwert := INT_TO_WORD(OSCAT_BASIC.RDM2(...) / 1000);

Dann wird durch einen Integer geteilt und erst anschließend in WORD konvertiert.

Offline Javanai

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: AIN-Baustein und Probleme bei der Benutzung
« Antwort #2 am: 19. Juni 2018, 07:10:34 »
I can say that this is what I'm looking for.