Autor Thema: Kleiner Problem mit BLIND Shade  (Gelesen 305 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Timmerx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Kleiner Problem mit BLIND Shade
« am: 04. Juni 2018, 09:55:18 »
Hallo Zusammen,

ich habe es endlich hinbekommen, das ich meine Raffstoren mittel der Blind Bausteine ansteuern kann und die dann auch beschatten.
Raffstoren fahren runten wenn die Sonnen im eingestellten bereich ist, Lamellen drehen auch dem Sonnenstand nach, damit es immer optimal hell aber beschattent ist.

Problem:
1) Sollten die Raffstoren nicht auch automatisch wieder hoch fahren, wenn die Sonne aus dem eingestellten Bereich raus ist?
2) Ich habe meine Koordinaten im Baustein hinterlegt. Jetzt ist der Hor_Winkel circa 30° und der Vert_Winkel circa 20° falsch. Hab ich da was falsch eingestellt?

Vielen Dank

Offline ilikebeer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Kleiner Problem mit BLIND Shade
« Antwort #1 am: 07. Juni 2018, 18:52:57 »
Hi TimmerX

ich habe auch das Problem das meine Raffstoren nicht hoch fahren, wenn der Eingang wieder von True uaf False wechselt oder wenn die Sonnen aus dem eingestellten Winkel raus ist:

Weiß jmd was da das Problem sein könnte?


Offline annD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: Kleiner Problem mit BLIND Shade
« Antwort #3 am: 15. Juli 2018, 11:52:50 »
Hallo zusammen,

bei mir will das Nachfahren der Raffstore-Lamellen einfach nicht passend funktionieren. Die Winkel sind immer etwas abweichend falsch und es kommt die Sonne dazwischen durch. Ich verwende Schlotterer mit Z-Lamellen. Welche Fabrikate funktionieren bei euch zufriedenstellend?

Gruß annD

Offline mattsches

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 206
    • Profil anzeigen
Re: Kleiner Problem mit BLIND Shade
« Antwort #4 am: 19. Juli 2018, 10:21:20 »
Da musst du mit der Parametrierung für Lamellenabstand und -breite etwas spielen. Der Baustein geht von zum einen von einer idealen Geometrie (Lamelle ist flach und nicht gekrümmt aus) und davon, dass sich der Winkel über die Verstellzeit linear ändert. Beides ist nicht gegeben.

Bevor man nun aber versucht, Geometrien und das Verhalten mit großem Aufwand in den Code zu pressen, ist es einfacher, z. B. den Abstand etwas größer zu parametrieren, als er tatsächlich ist. Einfach so lange ändern, bis die Verschattung passt.