Autor Thema: WebVisualiserung zu langsam  (Gelesen 339 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ferdi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
WebVisualiserung zu langsam
« am: 22. August 2018, 09:30:37 »
Hallo zusammen,

ich bin dabei mir auf einer Wago 750-880 eine WebVisu zu erstellen, hat auch soweit geklappt, nur leider ist die Visu recht langsam beim Seitenwechsel.
Ich hatte nun gelesen, das es evtl eine Einstellung an der Task Zeit ist und man die irgendwie einstellen kann und da ist mein Problem. Ich habe keine Ahnung
wie ich die Zeit da verändere, bzw wo ich die überhaupt finde.

Vielleicht bin ich ja auch komplett auf dem Holzweg.... Ist bei mir viel im Internet lesen, und lerning by doing, aber hier komme ich gerade überhaupt nicht weiter,
vielleicht ist meine Visu auch zu groß?

freu mich auf Antworten

Offline mattsches

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 220
    • Profil anzeigen
Re: WebVisualiserung zu langsam
« Antwort #1 am: 22. August 2018, 19:12:12 »
Hallo Ferdi,

das scheint mir keine spezielle Frage zu den OSCAT-Bibliotheken zu sein. Nicht dass du die hier nicht stellen dürftest. Nur denke ich, dass du im SPS-Forum (www.sps-forum.de) eher eine hilfreiche Antwort bekommen wirst.

Gruß,
mattsches

Offline riesermauf

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: WebVisualiserung zu langsam
« Antwort #2 am: 25. September 2018, 17:57:40 »
Hallo Ferdi

im Codesys Forum wird einem auch gut geholfen  https://forum-de.codesys.com/

L.G.

Offline Blauprinz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: WebVisualiserung zu langsam
« Antwort #3 am: 26. September 2018, 12:17:29 »
Hallo Ferdi,

erfahrungsgemäß spielen beim Projektieren einer WebVisu in Bezug auf die Geschwindigkeit viele Faktoren eine Rolle:

- das Verwenden veralteter Hardware mit neuer Software welche viel mehr Ressourcen benötigt, verlangsamt den Prozessor
- Aktualisierungsraten der WebVisu mit einer Zykluszeit <100ms
- paralleles Betreiben einer PLC-Runtime, welche implizite Berechnungen durchführt ( Bsp. größere SPS-Programme, Regelungsbausteine, Fuzzy-Systeme, usw.)
- vollgepackte WebVisu-Masken mit übermäßig vielen Visu-Elementen
- fehlender Abgleich Zykluszeit MainTask und Zykluszeit VisuTask
usw.

Meistens gibt es in der Programmierumgebung eine Art Visualisierungsmanager. Dort kann man die wichtigsten Einstellungen vornehmen, unter anderem auch Aktualisierungsraten etc.

Am besten du schaust dich noch einmal auf entsprechenden Foren um. Jeder Hersteller hat so seine eigenen Wege die nach Rom führen  ;D

Gruß