Autor Thema: OSCAT und SQL  (Gelesen 47088 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline McNugget2000

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
OSCAT und SQL
« am: 29. Juli 2009, 14:36:12 »
Hallo allerseits.

Ich hätte grosses Interesse an Bausteinen, die SQL-Befehle und Funktionen integrieren würden.

Auf diese Weise könnte man zum Beispiel Daten aus Steuerungen per Ethernet in (MS- / Sybase- /My-)SQL-Datenbanken schreiben, bzw. auch lesend aus den Steuerungen auf Datenbanken (Rezepturen etc.) zugreifen.

Ich bin der Meinung das wäre nützlich.

Ist das für noch mehr Personen interessant?

Gibt es so was schon offen/proprietär?

Wo??

Gruss

McNugget

Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 372
    • Profil anzeigen
Re: OSCAT und SQL
« Antwort #1 am: 31. Juli 2009, 21:12:03 »
Dass was du machen möchtest, ist problemlos mit Steuerungen von Phoenix Contact möglich
Hier gibt einen Bibliothek mit der man direkt mit MS-SQL und MySQL kommunizieren kann.

(Siehe File im Anhang)

[gelöscht durch Administrator]

Offline McNugget2000

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: OSCAT und SQL
« Antwort #2 am: 03. August 2009, 08:47:54 »
Danke peewit.

Interessant.
Nun kommt die nächste Frage, gibt es das auch offen, so dass man es Herstellerunabhängig einsetzen kann?

Gruss

McNugget

Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 372
    • Profil anzeigen
Re: OSCAT und SQL
« Antwort #3 am: 03. August 2009, 09:23:40 »
die bibliothek gibt es nicht offen, da hier viel arbeit drinnen steckt, und das sonst keiner in dieser form bislang kann.

Offline McNugget2000

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: OSCAT und SQL
« Antwort #4 am: 04. August 2009, 08:31:22 »
Alles klar..

Das war die Frage. :(

Ist wohl so etwas angedacht, mal SQL-bezogene Funktionenn in die OSCAT.lib zu implementieren?



Gruss

McNugget

Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 372
    • Profil anzeigen
Re: OSCAT und SQL
« Antwort #5 am: 04. August 2009, 17:21:57 »
ich habe schon daran einmal gedacht, das problem ist halt wie immer die zeit
technisch wäre es kein problem (die interne funktionsweise des direkten datenbankzugriffs ist mir bekannt)

es hätte sowieso erst das dann wirklich sinn, wenn die vorhandene oscat-network-lib (referenz-code existiert auf pcworx-basis) auch auf codesys und step7 portiert worden ist.

wir brauchen dazu nähmlich eine hardwareneutrale baustein-basis ,damit der ethernet-zugriff auch auf jeden system gleich funktioniert.
 

Offline McNugget2000

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re:OSCAT und SQL
« Antwort #6 am: 11. Februar 2010, 13:13:54 »
Hallo Peewit.

Sage mal, hat sich in der Zwischenzeit schon mal was Neues mit SQL ergeben??

Weiss irgendwer sonst noch neueres?

Wie kann ich mit einem Wago-Controller möglichst Open-Source in eine Sybase oder MS-SQL-Datenbank schreiben?



Gruss

McNugget

Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 372
    • Profil anzeigen
Re:OSCAT und SQL
« Antwort #7 am: 11. Februar 2010, 15:39:59 »
bezüglich SQL-Zugriff hat sich nichts getan (keine Zeit)

das wichtigste dabei ist, das man sich informiert, mit welcher Schnittstelle / Protokoll man man einfachsten den zugriff realisieren kann
und das man an die protokoll-doku herankommt

Vippy

  • Gast
Re:OSCAT und SQL
« Antwort #8 am: 21. April 2011, 16:26:18 »
Hallo,
ich bin zwar neu hier, aber mich würde dieses Thema auch brennend
interessieren. Mal eine Frage vorweg, hat sich seit dem letzten Post
etwas an dem Zustand geändert ?

Wie könnte ich denn einfach testen, ob ich eine Verbindung von
Codesys auf eine SQL-Datenbank bekomme.

Gruß Vippy

Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 372
    • Profil anzeigen
Re:OSCAT und SQL
« Antwort #9 am: 22. April 2011, 09:36:32 »
zustand relativ unveraendert (aber nicht hoffnungslos)


ich habe schon ein wenig basisarbeit gemacht
es kann sein das in den naechsten monaten noch eine loesung fuer mysql kommen wird
jedoch nur fuer daten schreiben

das kann man dann einfach in kombination mit dem datalogger benutzen

das datenlesen ist noch mehr arbeit, und kommt eventuell spaeter

« Letzte Änderung: 22. April 2011, 09:39:23 von peewit »

Offline erdbeerschaeler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
    • Profil anzeigen
Re:OSCAT und SQL
« Antwort #10 am: 27. April 2011, 10:45:12 »
Moin,

Ich bin gerade in der Planung mir mit PHP und MySQL eine Visu zu bauen.
Mein Synology-NAS unterstützt beides und da fehlt mir nur noch die Schnittstelle zur Wago.

Hat sich schon mal jemand mit der WagoLibMySQL_03.lib beschäftigt?

Schicken Tach noch...


Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 372
    • Profil anzeigen
Re:OSCAT und SQL
« Antwort #11 am: 27. April 2011, 13:32:15 »
mit der lib kannst du genau das direkt tun ....

Offline erdbeerschaeler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
    • Profil anzeigen
Re:OSCAT und SQL
« Antwort #12 am: 27. April 2011, 14:19:31 »
Super... dann bin ich ja auf dem richtigen Weg  ;D
DANKE

Vippy

  • Gast
Re:OSCAT und SQL
« Antwort #13 am: 28. April 2011, 14:24:37 »
Hey,
hab mich die letzten Tage da mal reingekniet und bei mir scheint es zu funktionieren.
Zwar hab ich noch eine Schnittstelle dazwischen die am Ende nicht mehr sein soll, aber
bekomme es hin Daten an eine SQL Datenbank zu schicken und diese dort einzutragen.
Das ganze mache ich über Visulisierung in Codesys und schreibe die Daten an ein PHP
Skript, das ich mir geschrieben habe. Das Eintragen ist dann nur noch eine Kleinigkeit
gewesen.

Werde mir jetzt aber auch mal die "WagoLibMySQL_03.lib" näher führen. Mal schauen was
die so kann  ;D

Offline peewit

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 372
    • Profil anzeigen
Re:OSCAT und SQL
« Antwort #14 am: 28. April 2011, 20:47:44 »
hallo

unsere nächste lösung wird sein:

datalogger kann direkt in eine mysql datenbank schreiben

mit optionalen automatischen löschen von daten die ein gewissen alter überschritten haben