Autor Thema: PWM Sensorik  (Gelesen 11557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

perfactory

  • Gast
PWM Sensorik
« am: 21. Oktober 2009, 20:10:16 »
Hallo! Hat schon mal jemand PWM-Sensoren eingebunden (WAGO 841)? Ich finde zwar Lib's zum generieren eines PWM Signales, aber habe keine Idee PWM-Sensordaten auszulesen!? Super Danke für eine Hilfe!
Axel

Offline hugo

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 149
    • Profil anzeigen
Re:PWM Sensorik
« Antwort #1 am: 21. Oktober 2009, 20:41:33 »
hast du nähere daten zu den pwn sensoren?
frequenz, pulsbreiten usw....

perfactory

  • Gast
Re:PWM Sensorik
« Antwort #2 am: 21. Oktober 2009, 21:07:21 »
Fehler! Es ist kein PWM (das betrifft einen anderen Sensor, den ich auch mit analogem Ausgang bekomme) es sind hier Sensoren mit I²C-Schnittstelle, den ich gern einbinden möchte! Also digital 2-wire interface, true I²C protocol.

Offline hugo

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 149
    • Profil anzeigen
Re:PWM Sensorik
« Antwort #3 am: 21. Oktober 2009, 21:28:31 »
I²C Protokoll sollte grundsätzlich gehen da es asynchron ist und mit jeder beliebigen geschwindigkeit funktioniert.

allerdings musst du die 3V oder 5V des I²C Busses auf deine steuerung bringen.

perfactory

  • Gast
Re:PWM Sensorik
« Antwort #4 am: 22. Oktober 2009, 11:52:48 »
Das ist dann die Frage, mit welcher Klemme ich den I²C-Bus, mit 5V, in den WAGO 841 einspeisen kann? Und wie dann das Signal verarbeitet wird!? Ich habe noch nie mit I²C gearbeitet!

Offline hugo

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 149
    • Profil anzeigen
Re:PWM Sensorik
« Antwort #5 am: 22. Oktober 2009, 14:55:52 »
mit 5V ausgangs und eingangsklemme geht es noch nicht Ganz den bei I2C benötigst du Open collector Ausgänge welche in SPS Umfeld unüblich sind.
ohne zusätzliche externe Interfacehardware ist dies nicht machbar.

perfactory

  • Gast
Re:PWM Sensorik
« Antwort #6 am: 22. Oktober 2009, 15:29:46 »
Wer könnte solche Interfacehardware liefern? Hat da jemand eine Idee? Ich müsste nämlich so einige von den Sensoren verbauen, was ja wohl an einem Bus möglich ist!?

Offline hugo

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 149
    • Profil anzeigen
Re:PWM Sensorik
« Antwort #7 am: 22. Oktober 2009, 15:32:04 »
ich hab schon mal gesucht und nichts gefunden
hatte mir von einer firma die dinger anbieten lassen

kosten 5000€ und ca 25€ / Stück.


Offline gravieren

  • Entwickler
  • *****
  • Beiträge: 578
    • Profil anzeigen
Re:PWM Sensorik
« Antwort #8 am: 22. Oktober 2009, 16:31:29 »
Hi

1-Wire Hardware  ?

Offline hugo

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2 149
    • Profil anzeigen
Re:PWM Sensorik
« Antwort #9 am: 22. Oktober 2009, 16:33:32 »
das 1 -wire interface kommt sicherlich auch in frage, ist aber von den timing bedingungen her sehr anspruchsvoll und von einer sps ohne zusatzhardware nicht zu erfüllen

Offline gravieren

  • Entwickler
  • *****
  • Beiträge: 578
    • Profil anzeigen
Re:PWM Sensorik
« Antwort #10 am: 22. Oktober 2009, 19:27:00 »
Hi

Doppelpost von mir.   ;D


Zitat
1-wire interface ist nur mit zusatzhardware an SPS anschliessbar,
die timing bedingungen sind bei 1 wire recht anspruchsvoll und können mit zykluszeiten > 100us bei SPS nicht erfüllt werden.
Stimmt.
Serielle Klemme und das hier     http://www.fuchs-shop.com/de/shop/17/1/13372015/

Somit KEINE Timing-Probleme.





Am 1-Wire werden nur 1-Wire-Bausteine die die Funktion von Analog-Input, Analog-Output, Temperaturmessung, Uhr, Digital-Input´bis 4 Kanal, Digital-Output angeschlossen.
(Also KEIN Atmel, AVR  . . . notwendig)

Nur mal so als Info.