Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
oscat.lib für CoDeSys 3 / Oscat - SMTP_CLIENT - Can't get to work
« Letzter Beitrag von Coconut am Heute um 07:47 »
Hello,
I'am trying looong time to get working function block - SMTP_CLIENT (send email).

Indralogic 12V12 - Bosch Rexroth L10.

I have running Mail server (Argosoft) and Iam able to connection to it from different machines via telnet or SMTP client and "send" email that's everything good.

But I'am not able send email with PLC. I successfully connect to SMTP server but, It dont go over "EHLO" command It just stays here and error is set with timeout - FF.

Please please what Iam doing wrong ? Whats means .step = 30 ? What to do to step to another step?

I trying to make it work over whole day.

SMTP server : 192.168.10.7:25
PLC address : 192.168.10.45
Using plain authorization (Only IP of SMTP server is set)
Using DNS - Google - 8.8.8.8 - DWORD - 134744072

IP_C - ERROR - 16#FF000000 - Timeout I know. But it doesnt make sense for me. Why PLC don't continue and let itself kick by server for timeout.

codesys_network_121_hf1.lib
I dont have specified server certificate.

Please I want to make mainterance email of machine in factory.
Thanks for help.
2
Modulentwicklung / Module Development / Re: TONOFP2
« Letzter Beitrag von KayBerry am Heute um 04:56 »
Gaano kalaki ang pinagmulan ng malaking data na ito? Magkano ang data na maaari kong makuha, dahil pinaghihinalaan ko na ang malaking nilalaman na ito ay tinanggal sa database?
3
Hindi sigurado kung paano tutulungan ako? Tungkol sa kaalaman na hinahanap ko, patuloy kong ibinabahagi ang impormasyong ito.
4
Hallo Underfrange,

aus dem Code gelesen:

  • Der Baustein ist sofort nach dem Laden aktiv und überprüft alle 100 ms die aktuelle Uhrzeit gegen die Parametrierung.
  • Er schaltet also auch am Tag des Ladens, sobald die eingestellte Uhrzeit erreicht wird (und sofern mode so eingestellt ist, dass am aktuellen Tag überhaupt geschaltet wird).
  • Es wird nur einmal pro Tag geschaltet. Der Ausgang bleibt dann für die mittels duration eingestellte Zeit aktiv.
  • Schaltet der Baustein also z. B. um 15 Uhr durch und änderst du dann die Schaltzeit auf 20 Uhr, bleibt der Ausgang aktiv, bis duration abgelaufen ist. Er wird am Tag der Änderung um 20 Uhr auch nicht mehr schalten, sondern erst am nächsten.
  • Schaltet der Baustein um 15 Uhr und änderst du die Zeit z. B. auf 10 Uhr, ändert auch das nichts am Ausgang. Er bleibt weiterhin aktiv, bis duration abgelaufen ist.
  • Dasselbe gilt, wenn der Ausgang zwar nicht aktiv ist, der Baustein heute aber schon einmal geschaltet hat. Auch dann wird eine Änderung der Schaltzeit an diesem Tag ignoriert.
  • Steht die Schaltzeit auf 15 Uhr, und du änderst diese z. B. um 10 Uhr auf 11 Uhr ab, dann schaltet der Baustein um 11 Uhr. Denn er hat an diesem Tag ja noch nicht geschaltet.
  • Relevant für das (Wieder-)Aktivieren der Schaltzeitüberwachung ist nicht die Zeit seit dem letzten Schalten, sondern der Tag (Datumsänderung).

Das sollten eigentlich alle Fälle sein.

Gruß,
mattsches
5
Codesys 2 / Re: IP Check / Anwesenheit
« Letzter Beitrag von peewit am 05. Dezember 2018, 04:58:42 »
oscat erfordert die Installation des„TwinCAT TCP/IP Connection Server“
Benötigt somit die Bibliothek „TcpIp.Lib“(Standard.Lib; TcBase.Lib; TcSystem.Lib werden danach automatisch eingebunden )

Schau mal in der Doku von Beckhoff nach ob diese Bausteine dir das ermöglichen
Einen anderen Weg um Ethernet-Kommunikation frei zu programmieren gibt es nicht !
6
Codesys 2 / Re: IP Check / Anwesenheit
« Letzter Beitrag von vicky am 04. Dezember 2018, 22:40:27 »
Ah ok,

Gibt es einen Ansatz für die Beckhoff-Hardware wie linsenpago in seinem Beispiel gemacht hat?
7
Codesys 2 / Re: IP Check / Anwesenheit
« Letzter Beitrag von peewit am 04. Dezember 2018, 16:25:23 »
ping befehle werden von der oscat lib nicht unterstützt
man kann nur normale UDP und TCP Nachrichten verarbeiten die auf basis von IP-Adressen arbeiten
8
SPS-Hardware / Re: Dimmen mit WAGO
« Letzter Beitrag von dboxfutzi am 03. Dezember 2018, 13:07:27 »
@BruderDuck

Ehrlich würd ich mich von der Beckhoff Klemme verabschieden.
Wie almot89 schon erwähnt hat, macht die Kombi Analogausgangsklemme 0-10V und dann z.B. der "Finder Slave-Dimmer 15.11.8.230.0400" ein super gespann.
Lt. Datenblatt kann der Dimmer konventionell bis 400W und bei LEDs bis 100W (wobei wohl je nach LED Typ auch mehr geht...).
Dazu macht der noch hardwareseitig Soft- On/Off, was die Problematik "Abruptes Dimmen" bei benutzung von Zentral An/Aus oder Szenenumschaltung löst.
Hat nen manuellen Wahlschalter für drei Dimmarten und einen Poti für "minimum An".

Wago 750-597 8-Kanal Analog Ausgang 0-10 V liegt bei ca 210,- Euro
Finder Slave-Dimmer liegt bei ca 45,- Euro

Gesamter Kanalpreis liegt dann bei 71,25 Euro

Allein die 300W Beckhoff liegt bei aktuell 82,- Euro....
Dazu ist noch nicht klar, ob die überhaupt LEDs dimmen kann.
Lieber auf der SPS alls niedervolt halten.

Gruß

Marcel

9
Codesys 2 / Re: IP Check / Anwesenheit
« Letzter Beitrag von vicky am 02. Dezember 2018, 20:51:42 »
Hallo linsenpago,
schöne Sache, daß Du das hinbekommen hast.

Ich habe mir das angeschaut. Wenn ich das richtig verstehe, sendest Du PINGs an die IP-Adressen.
Ist das richtig?

Frage an die Community:
Gibt es das ganze auch für Beckhoff-Hardware?

oder
mit welchem Baustein aus der "Network.lib" kann man PINGs senden und auswerten?



Danke vorab
Vicky
10
Hallo,

Wann schaltet der Timer2 Baustein das erste mal nachdem er in die CPU gespielt wurde? Zum Beispiel ich übertrage das Projekt um 13 Uhr in die CPU, der Schaltpunkt vom Timer ist 15 Uhr. Schaltet dann der Ausgang an diesem Tag 15 Uhr das erste mal, oder braucht der Timer eine bestimmte Zeit bis er funktioniert, da er ja nur 1 mal pro Tag schaltet.

Wie reagiert er auf Veränderungen der Schaltzeit z.b wenn diese per HMI verändert wird.

Vielen Dank. Gruß Uwe
Seiten: [1] 2 3 ... 10